EINFÜHRUNG

Laser-Entfernungsmesser – Was ist das überhaupt?

Mal eben einen Abstand messen. Das geht mit einem Laser-Entfernungsmesser deutlich schneller und präziser als mit Maßband und Zollstock. Nicht nur Profis setzen auf diese Geräte, auch Heimwerker lieben die smarte Technik.

„Die Geräte eignen sich für jeden, der etwas zu messen hat“, weiß Olaf Heckmann, technischer Leiter bei Laserliner. Die Marke Laserliner steht seit 1992 für innovative und qualitativ hochwertige Messtechnik. Entfernungsmesser sind schon viele Jahre ein fester Bestandteil der Produktwelt.

Die präzisen Messgeräte werden zur Bestimmung und Erfassung von Abständen eingesetzt.

„Im Sekundenbruchteil erhält man das Ergebnis der Längenmessung“, ergänzt Olaf Heckmann, „Hinzu kommen beispielsweise mathematische Funktionen zur Hilfe von Berechnungen.“ Klingt praktisch – ist es auch. Wir zeigen, was Dir diese Geräte nutzen.

EINFÜHRUNG

Laser-Entfernungsmesser – Was ist das überhaupt?

Mal eben einen Abstand messen. Das geht mit einem Laser-Entfernungsmesser deutlich schneller und präziser als mit Maßband und Zollstock. Nicht nur Profis setzen auf diese Geräte, auch Heimwerker lieben die smarte Technik.

„Die Geräte eignen sich für jeden, der etwas zu messen hat“, weiß Olaf Heckmann, technischer Leiter bei Laserliner. Die Marke Laserliner steht seit 1992 für innovative und qualitativ hochwertige Messtechnik. Entfernungsmesser sind schon viele Jahre ein fester Bestandteil der Produktwelt.

Die präzisen Messgeräte werden zur Bestimmung und Erfassung von Abständen eingesetzt.

„Im Sekundenbruchteil erhält man das Ergebnis der Längenmessung“, ergänzt Olaf Heckmann, „Hinzu kommen beispielsweise mathematische Funktionen zur Hilfe von Berechnungen.“ Klingt praktisch – ist es auch. Wir zeigen, was Dir diese Geräte nutzen.

RATGEBER

Wo werden Laser-Entfernungsmesser eingesetzt?

Ermittlung großer Distanzen

Hauptsächlich werden Laser-Entfernungsmesser im Innenbereich angewendet. Profis nutzen sie vor allem in großen Hallen, in denen das klassische Maßband an seine Grenzen kommt.
„Im Trockenbau ist die Arbeit ohne Laser-Entfernungsmesser gar nicht mehr denkbar“, erklärt Janine Becker von der Firma Axel Becker Trockenbau. „Bevor Wände eingezogen werden, kommt bei uns immer ein Entfernungsmesser zum Einsatz. So können wir Ungenauigkeiten vermeiden und wissen so exakt, wo wir die Wand einziehen müssen.“
Schließlich kommt es im Handwerk immer auch auf Effizienz an. Wird mit Maßband oder Zollstock gemessen, muss auf größeren Distanzen mindestens eine weitere Person helfen. „Für die Arbeit mit dem Laser-Entfernungsmesser ist eine Person in den meisten Fällen völlig ausreichend“, so Bauleiterin Janine Becker weiter. Ein klarer Vorteil. 

Erfassung von Raumgrößen

Vor allem Fliesenleger oder Maler arbeiten häufig allein. Für sie bietet der Laser-Entfernungsmesser noch einen weiteren Vorteil, denn sie können mit ihm Flächen und Volumen ermitteln – ideal für die Erfassung von Raumgrößen und das Kalkulieren von Materialmengen.

Kalkulieren von Materialmengen

Zeit und Kosten zu sparen, ist auch für viele Gerüstbauer wichtig. Sie setzen die praktischen Helferlein ein, um die Höhe eines Gebäudes zu ermitteln und so zu erfahren, wie viel Material sie für ihr Gerüst auf der Baustelle benötigen. Für solche Anwendungsbereiche gibt es Laser-Entfernungsmesser mit Kamerafunktion, die für den Außenbereich geeignet sind. Mithilfe eines Fadenkreuzes kann der Zielpunkt – direkt ins Visier genommen werden. Wir empfehlen den Laserliner DistanceMaster Vision mit Kamerafunktion oder den multifunktionalen DistanceMaster LiveCam für genaues Anvisieren des Messpunktes mittels HD-Kamera.

Welche Handwerker nutzen Laser-Entfernungsmesser?

Maler
Schreiner
Bauingenieure
Innenausbauer
Fensterbauer
Architekten
Fliesenleger
Küchenbauer

AUSWAHLKRITERIEN

Welche Auswahlkriterien gibt es?

Reichweite von Laser-Entfernungsmessern

Bei einem Gerät, das dafür gebaut wurde, Abstände zu messen, zählt in erster Linie, wie weit es messen kann. Gewählt werden kann zwischen Entfernungsmessern, die zwischen 30 und 150 m messen. Letzteres ist schon eine außergewöhnlich große Entfernung. Wird ein solches Premium-Gerät bevorzugt, empfehlen wir den Laserliner DistanceMaster LiveCam.

Roll-Entfernungsmesser RollPilot D12

Auf eine Reichweite von 0 bis 9.999,99 m kommen Roll-Entfernungsmesser wie der RollPilot D12. Sie sind für den Einsatz auf Geraden und Kurven geeignet. Das zentimetergenaue Messrad ermittelt Distanzen und zeigt die Messwerte auf einem leicht lesbaren Display an. Ein beweglicher Zeiger informiert über die genaue Start- und Endposition. Beim Vorwärtsrollen erfolgt die Addition der Messwerte, beim Rückwärtsrollen die Subtraktion. Ein solches Gerät kommt beispielsweise im Garten- und Landschaftsbau zum Einsatz. Aber auch für kurze Messabstände können die Geräte verwendet werden – ab einer Distanz von 5 cm.

Genauigkeit

Genauigkeit ist ein entscheidender Faktor für den Einsatz eines Entfernungsmessers. Die Genauigkeit der Geräte liegt zwischen +/- 1,5 bis +/- 2mm. Unter Messgenauigkeit versteht man den Unterschied zwischen dem gemessenen Wert und dem realen Wert. Der gemessene Wert kann bei größeren Distanzen und ungünstigen Messbedingungen wie starker Sonneneinstrahlung oder schwach reflektierenden Zieloberflächen minimal abweichen, man spricht von einer Messabweichung von ± 0,2 mm/m. Das ist minimal. Ein Messgerät gilt dann als genau, wenn es eine hohe Messpräzision und eine hohe Messrichtigkeit aufweist. Je kleiner die Messabweichung ist, desto genauer ist das Gerät.

Laser-Technologie

Eine Frage, die bei Lasermessgeräten immer wieder diskutiert wird: Muss ich ein Gerät mit grünem Laserstrahl kaufen oder ist auch ein roter ausreichend? Natürlich muss es kein grüner Laserstrahl sein, um kleinere Abstände auszumessen, ist ein roter Laser hinreichend. Bei größeren, hellen Räumen empfehlen wir den grünen Laser, ganz einfach, weil er für das menschliche Auge sichtbarer ist.

Digital Connection

Für Heim- und Handwerker*innen ist die Frage gleichermaßen interessant, ob der Entfernungsmesser die Messdaten auf das Smartphone übertragen kann. Viele Laserliner Geräte sind über die Digital Connection-Schnittstelle mit der MeasureNote App verbunden. So werden die Messdaten zentral mit Kartenansicht inklusive Adresse gespeichert. Eine automatische Sprachausgabe teilt die Werte während der Messung mit. Es lassen sich Foto-Markierungen einfügen, das bedeutet: Innerhalb des Fotos können Messpfeile gezogen werden, die ermittelten Messwerte werden automatisch eingefügt. Anschließend lassen sich die Objektfotos mit den Messwerten bequem per E-Mail, WhatsApp usw. austauschen.

Funktionsumfang

Zum Funktionsumfang von Laserliner Entfernungsmessgeräten gehören Entfernungsmessung, Volumenberechnung, Flächenberechnung, Pythagoras (indirekte Messung) sowie Rechenfunktionen (Subtraktions- und Additionsfunktion). Geräte wie der DistanceMaster LiveCam bieten Punkt zu Punktmessung, Timerfunktion zum automatischen Auslösen, Kamerafunktion, digitale Libelle, einen 360-Grad-Neigungssensor oder auch vielseitige Rechen- und Speichermöglichen.

360°-Neigungssensor

Entfernungsmesser wie der LaserRange-Master Gi5 verfügen beispielsweise über Winkelfunktionen zur indirekten Höhenermittlung in Verbindung mit einem 360°-Neigungssensor.

Tragekoffer Schutz

Tragekoffer

Zum Schutz der Geräte werden DistanceMaster Vision und DistanceMaster LiveCam im robusten Tragekoffer geliefert.

Weitere Auswahlkriterien bei Laser-Entfernungsmessern

Stromversorgung

DistanceMaster Vision USB-C Anschluss

Entfernungsmesser sind batteriebetrieben. Einige Laserliner Geräte wie der DistanceMaster Vision oder auch der DistanceMaster LiveCam sind mit einem USB-C Anschluss zum Laden der integrierten Akkus ausgestattet. Sie können für den Ladevorgang also beispielsweise bequem an einen PC oder Laptop angeschlossen werden.

Interner Speicher

LRM Gi7 interner Speicher

Im internen Speicher lassen sich bei fast allen Laserliner Entfernungsmessgeräten bis zu 50 Messungen speichern.

Messebenen
Entfernungsmessgeräte bieten umschaltbare Messebenen

Die meisten Laserliner Entfernungsmessgeräte bieten umschaltbare Messebenen. Je nach Gerät kann zwischen den Arbeitspositionen vorne, hinten, Pin oder Gewinde gewählt werden. Der Pin kann für Messungen aus Ecken eingesetzt werden.

Stromversorgung

DistanceMaster Vision USB-C Anschluss

Entfernungsmesser sind batteriebetrieben. Einige Laserliner Geräte wie der DistanceMaster Vision oder auch der DistanceMaster LiveCam sind mit einem USB-C Anschluss zum Laden der integrierten Akkus ausgestattet. Sie können für den Ladevorgang also beispielsweise bequem an einen PC oder Laptop angeschlossen werden.

Interner Speicher

LRM Gi7 interner Speicher

Im internen Speicher lassen sich bei fast allen Laserliner Entfernungsmessgeräten bis zu 50 Messungen speichern.

Messebenen

Die meisten Laserliner Entfernungsmessgeräte bieten umschaltbare Messebenen. Je nach Gerät kann zwischen den Arbeitspositionen vorne, hinten, Pin oder Gewinde gewählt werden. Der Pin kann für Messungen aus Ecken eingesetzt werden.

Warum sollten sich Profis einen Laser-Entfernungsmesser kaufen?

Olaf Heckmann
Olaf Heckmann

Technischer Leiter bei Laserliner
“Statt ein Maßband oder einen Zollstock zu verwenden, legt man den Laser-Entfernungsmesser kurz an und erhält in einem Sekundenbruchteil ein sehr genaues Messergebnis”, erklärt Olaf Heckmann.  “Zusätzlich lässt sich die Messung in den meisten Fällen ohne eine zweite Person durchführen.”

TECHNOLOGIE

Wie funktioniert ein Laser-Entfernungsmesser?

Ein ausgesendeter Laserstrahl trifft auf ein Objekt, z.B. eine Wand, das den Strahl reflektiert. Eine Fotozelle im Gerät empfängt die Reflektion.

Speed-Shutter

SpeedShutterSpeed-Shutter ist ein elektronisches Abblendsystem bei der internen Referenzmessung. Durch dieses System messen die DistanceMaster Laser-Entfernungsmesser 3x schneller als herkömmliche Geräte mit mechanischem System.